Search


Artist

HEIKO HERRMANN
Biographie


1953
Geboren in Schrobenhausen.

1973-1974
Schüler von Heimrad Prem.

1974-1981
Studium an der Akademie der Bildenden Künste München.

1976-1981
Mitglied der Künstlergruppe "KOLLEKTIV HERZOGSTRASSE".

seit 1977
Verschiedene Arbeitsaufenthalte in Schweden bei Jörgen Nash (dem Bruder von Asger Jorn).

1981
Realisierung von zwei Super 8 Filmen über den Prozeß der eigenen Malerei.

2004 das Theater des Westens, Berlin, erwirbt 3 großformatige Bilder als Dauerpräsentation

Seit 1978 zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen, Kataloge und Editionen.

Vertreten auf internationalen Kunstmessen durch die Galerie Barthel + Tetzner Köln, Berlin + Galerie oben, Chemnitz.

Werke in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen.

Ausführliche Biografie

Städtische Galerie im Cordonhaus Cham,
1985, 82 Seiten mit 36 Abb. und 6 Originalserigrafien
You do not have the permission to see the prices incl. 7 % tax excl.
Shipping time: 3-4 days
Heiko Herrmann: Bilder und Papierarbeiten 1983 - 1985
Galerie Gunar Barthel Berlin, Umschlag: Originalsiebdruck,
1990, 94 Seiten mit 36 Abb.
You do not have the permission to see the prices incl. 7 % tax excl.
Shipping time: 3-4 days
Heiko Herrmann: Malerei 1976 - 1990
Galerie Barthel + Tetzner Berlin, Galerie Slutzki Frankfurt,
Oberhessisches Museum Gießen, Galerie Schrade Schloß Mochental, 2000, 80 Seiten mit 24 farbigen Abb.und zahlreichen s./w.Abb.
You do not have the permission to see the prices incl. 7 % tax excl.
Shipping time: 3-4 days
Heiko Herrmann: Malerei - Monotypien - Plastiken 1995 - 2000
Show 1 to 3 (of in total 3 products) Pages:  1