Suche


Künstler


Ausstellungen und Gespräche (seit 2018)


im Rahmen der Reihe „zeit.PUNKT“ der KULTURSTIFTUNG HAUS EUROPA
in der GALERIE BARTHEL + TETZNER, Berlin.
Moderation: Dr. Steffen Damm

Gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung.



  • Anlässlich 30 Jahre GALERIE BARTHEL + TETZNER zeigen wir die Sonderausstellung  ZÜGELLOS mit Werken von Karl-Heinz ADLER, Gerhard ALTENBOURG, Carlfriedrich CLAUS, Hermann GLÖCKNER, Eberhard GÖSCHEL, Klaus HÄHNER-SPRINGMÜHL, Erich-Wolfgang HARTZSCH , Michael MORGNER, Thomas RANFT, Helmut STURM, Max UHLIG, Steffen VOLMER sowie KOLLEKTIV HERZOGSTRASSE + CLARA MOSCH (Gespräch Gabriele Muschter + Gunar Barthel)

  • "Das eigene und das Fremde", Ausstellung und Gespräch, Else Gabriel, Durs Grünbein.

  • Geteilte Sicht auf die Einheit: Die Generation „DDR 2.0“ und die Abgewanderten  -  Via Lewandowsky (Bildender Künstler) und Sarah Alberti (Kunsthistorikerin, Journalistin).


  • Hans-Joachim SCHULZE "Gesprächskarten und Attraktoren"  -  (Gründungsmitglied Gruppe „37,2“ Leipzig. Schon 1982 organisierte die „galerie oben“, Karl-Marx-Stadt (Gunar Barthel), die Performance „Kunst als Produktivkraft“.)


  • Podiumsgespräch: Dr. Annelie Harnisch (Psychotherapeutin, Mitglied der Gruppe „37,2“), Bert Papenfuß (Schriftsteller), Jochen Wisotzki (Regisseur).

  • Klaus HAEHNER-SPRINGMÜHL  - Werke aus den Jahren 1982 – 1994 (Einfuehrung: Gunar Barthel).Podiumsgespräch "Über Lebenskunst ohne Selbstschonung" mit Thomas Florschütz (Fotokünstler, Dr. Alfred Weidinger, Direktor des Museums der Bildenden Künste, Leipzig,

 

  • BAUHAUS: Unter anderen Umständen - Ausstellung mit Werken von Karl-Heinz ADLER, Hermann GLOECKNER,  Albert HENNIG, Otto MUELLER-EIBENSTOCK, Hajo ROSE, Ruth WOLF-REHFELDT und Willy WOLFF  -  (es spricht Gabriele Muschter, Berlin).

  • "Das Bauhaus gibt es nicht", Dr. Wulf Herzogenath.


Ausstellungen in Museen / Institutionen


  • Retrospektive Klaus Hähner-Springmühl im Künstlerhaus Bethanien 2013.

  • Klaus Hähner-Springmühl zeigt größere Werkgruppen in der Ausstellung "Geschlossenen Gesellschaft - Künstlerische Fotografie in der DDR" in der Berlinischen Galerie und in der Ausstellung "Abschied von Ikarus" im Neuen Wuseum, Weimar.

  • Carlfriedrich CLAUS und Klaus HAEHNER-SPRINGMUEHL sind beteiligt an der Ausstellung "Neoexpressionism in Germany" im China Art Museum, Shanghai (u.a. Baselitz, Richter, Penck)

  •  "Hinter der Maske. Künstler in der DDR ", Museum Barberini, Potsdam, 2018 (Leihgaben von Herrmann Glöckner, Klaus Hähner-Springmühl, Michael MORGNER und CLARA MOSCH)

  • Artists & Agents - Performancekunst und Geheimdienste, HMKV - HartwareMedienKunstVerein, Dortmund, (u.a. Carlfriedrich CLAUS, Kurt BUCHWALD, CLARA MOSCH), mit Leihgaben der GALERIE BARTHEL+TETZNER

  • Kunstsammlungen Chemnitz: Steffen VOLMER. PASSION (mit Katalogbestellung direkt beim Museum Chemnitz).

  • Kunstpalast Düsseldorf: “Utopie und Untergang - Kunst in der DDR“, (u.a.  Gerhard ALTENBOURG, Carlfriedrich CLAUS, Hermann GLÖCKNER, Michael MORGNER, A.R. PENCK).

  • Albertinum Dresden: AR PENCK "Ich aber komme aus Dresden (check it out man, check it out)".

  • Pinakothek der Moderne, München: „Hermann GLÖCKNER – Ein Meister der Moderne“.

  • Das Museum der bildenden Künste, Leipzig zeigte die Einzelausstellung: Erich-Wolfgang HARTZSCH, „ Grünauge“, 2019

  • "Point of no return", Museum der bildenden Künste Leipzig, 2019 (Werkgruppen von Kurt BUCHWALD, Klaus HAEHNER-SPRINGMUEHL, Erich-Wolfgang HARTZSCH, Hans Joachim SCHULZE)

  • Retrospektive Klaus HAEHNER-SPRINGMUEHL im Museum der bildenden Kuenste in Leipzig (MdbK Eroeffnung durch Dr. Alfred Weidinger (Direktor des MdbK) und Christoph Tannert

  • Restrospektive Carlfriedrich CLAUS in der Akademie der Künste, Berlin, 2011

  • "The Way Of Writing" Carlfriedrich CLAUS im Zendai Art Museum, Shanghai, 2012 (Katalog, chin./engl./dt., kuratiert von Prof. Ma Quinzhong + Tobias Tetzner)



Review (Ausstellungen in der GALERIE BARTHEL + TETZNER, Berlin, 2016-2017)


  • Mappenwerke und Künstlerbücher aus der DDR.

  • Klaus Hähner-Springmühl - Werke 1982 - 1997.

  • CLARA-MOSCH-Ausstellung (Carlfriedrich CLAus, Thomas RAnft, Dagmar RAnft-Schinke, Michael MOrgner und Gregor-Torsten SCHade / Kozik) anlaesslich des 40. Gruendungsjubilaeums der Kuenstlergruppe.

http://www.handelsblatt.com/panorama/kultur-kunstmarkt/arts-n-drafts/clara-mosch-freiheit-in-der-ddr/20567640.html

http://www.tagesspiegel.de/kultur/die-gruppe-clara-mosch-schaetze-in-silberfolie/20735706.html



Werkkataloge


  • Karl-Heinz Adler -  "Auf der Suche nach Ordnung und Raum", hrsg. 2004 von Philo Fine Arts Gmbh u. Galerie Barthel + Tetzner GmbH

  • Herrmann Glöckner - Gemälde und Zeichnugen 1904 - 1945, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 2010

  • Herrmann Glöckner - A Master of Modernism, Staatliche Grafische Sammlung, München, 2020

  • Klaus Hähner-Springmühl - Künstlerhaus Bethanien, Berlin, 2013 , (Katalog mit umfangr. Werkbio- und bibliographie, Texte u.a. von Christoph Tannert, Olaf Nicolai, Gunar Barthel).

  • CLARA MOSCH I - Galerie Gunar Barthel 1991; CLARA MOSCH II Lindenau Museum Altenburg, Kunstsammlungen Chemnitz, Galerie Gunar Barthel, 1997




Zurück